Donnerstag, 20.10.2016

Wasserspringerin Chen Ruolin beendet frühzeitig Karriere

Olympiasiegerin Chen hört mit 23 auf

Die fünfmalige Wassersprung-Olympiasiegerin Chen Ruolin (China) hat ihre Karriere im Alter von 23 Jahren beendet. Chen begründete den überraschenden Schritt mit einer Nackenverletzung, die es ihr "unmöglich" mache, ihre Laufbahn fortzusetzen.

Bei ihrer dritten Olympia-Teilnahme im August in Rio de Janeiro gewann Chen mit ihrer Partnerin Liu Huixia die Goldmedaille im Synchron-Wettbewerb vom Turm. Seit 2007 holte sie in dieser Disziplin sämtliche Goldmedaillen bei Olympia und Weltmeisterschaften sowie im Weltcup.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.