Mittwoch, 05.10.2016

Moritz Mauch hat sich beim Training schwer verletzt

Surf-Talent Mauch schwer gestürzt

Der deutsche Surf-Juniorenweltmeister Moritz Mauch ist beim Training schwer gestürzt und wir vorerst nicht an Wettkämpfen teilnehmen können. Dabei hatte Mauch Glück im Unglück.

Als er mit dem Fahrrad seine Kondition trainieren wollte, ist er in ein Schlagloch geraten und auf dem Gesicht geladet, erklärt er der Bild. Der 20-Jährige, der als größtes deutsches Surftalent gilt, musste umgehend in ein Hamburger Krankenhaus gebracht werden. Er schilderte der Zeitung die Konsequenzen des Sturzes: "Die Wunde über der Lippe musste mit vier Stichen genäht werden. Nase, Mund, Kinn, alles ist angeschwollen. Zum Glück habe ich an Händen und Knien nur leichte Schürfwunden."

An Wettkämpfen kann der Surf-Star erstmal nicht teilnhemen. Erst einmal stehen Antibiotika und Genesung der Wunden auf Mauchs Agenda.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Die Hallen-EM findet in Belgrad statt

DLV mit 45 Athleten zur Hallen-EM

Gian-Franco Kasper hofft auf eine saubere WM

FIS-Präsident Kasper hofft auf "saubere WM"

Manny Pacquaio will wieder in den Ring steigen

Arum: Kein Fight zwischen Pacquiao und Khan


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.