Asienspiele 2026 in Japan

SID
Sonntag, 25.09.2016 | 09:15 Uhr
Japan wird 2026 Ausrichter der Asienspiele sein
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die 20. Asienspiele werden 2026 in Japan stattfinden. Die Präfektur Aichi und deren Hauptstadt Nagoya wurden am Sonntag auf einer Generalversammlung des Olympic Council of Asia (OCA) im vietnamesischen Danang als Ausrichter der kontinentalen Sportwettkämpfe bestätigt.

Ursprünglich plante das OCA, die Spiele erst im Jahre 2018 zu vergeben, zog die Bestimmung des Wettkampfortes nun aber vor.

Damit reagiert der Zusammenschluss von derzeit 45 Nationalen Olympischen Komitees im Sinne von Stabilität und Planbarkeit auf die vielen Großveranstaltungen auf asiatischem Boden in den kommenden acht Jahren.

Die nächsten Asienspiele sind für 2018 in den indonesischen Großstädten Jakarta und Palembang sowie für 2022 im chinesischen Hangzhou angesetzt.

Zudem finden finden 2018 im südkoreanischen Pyeonchang die Olympischen Winterspiele statt, ehe Tokio die Weltgemeinschaft zwei Jahre später zu den Sommerspielen empfängt. 2022 richtet Chinas Hauptstadt Peking erstmals die Winterspiele aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung