Dienstag, 17.05.2016

Triathletin beim Training Opfer einer Messer-Attacke

Triathletin Goos niedergestochen

Die belgische Triathletin Sofie Goos wurde Opfer einer Messer-Attacke. In einem Park in der Nähe ihrer Wohnung wurde die zweimalige Ironman-Siegerin niedergestochen und liegt seitdem auf der Intensivstation. Lebensgefahr besteht nicht, der Täter wurde in Gewahrsam genommen.

Sofie Goos wurde Opfer einer Messer-Attacke
© getty
Sofie Goos wurde Opfer einer Messer-Attacke

Wie die Polizeit verlauten ließ, wurde Goos am Rücken und der Niere verletzt. Die 36-Jährige habe viel Blut verloren haben. Der Angreifer soll maskiert gewesen sein. Motive für den Angriff sind nicht bekannt.

"Die Blutung ihrer rechten Niere wurde gestoppt. Die Ärzte tun alles, um ihre Niere zu retten. Wir sind vorsichtig optimistisch", gab Ehemann Jef De Batist in belgischen Medien Entwarnung.

Auch Goos meldete sich bereits zu Wort: "Plötzlich spürte ich etwas in meinem Rücken. Es brannte wie ein Elektroschock. Nach der Attacke lief ich ihm noch hinterher, er stammelte nur zwei Mal, dass es ihm leid tue", schilderte sie gegenüber der belgischen Zeitung Nieuwsblad die Tat.

Den Blick richtet Goos bereits wieder nach vorne. Ihr Ziel ist ein Ironman im August in Schweden: "Meine Saison ist noch nicht vorbei." Der Täter wurde derweil verhaftet und dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Er befindet sich in psychatrischer Behandlung.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.