Nach Wyatt-Verletzung

Wrestlemania: Nächster Superstar fehlt

Von SPOX
Donnerstag, 17.03.2016 | 12:13 Uhr
Bray Wyatt (r.) zog sich eine ernsthafte Rückenverletzung zu
© getty

Die Liste an verletzten WWE-Superstars wird immer länger. Wie verschiedene Medien berichten, wird auch Bray Wyatt nicht an WrestleMania 32 teilnehmen können. Doch er ist nicht der einzige.

Vor Wyatt mussten bereits John Cena, Randy Orton, Seth Rollins, Sting und wahrscheinlich auch Neville das wichtigste Wrestling-Ereignis des Jahres wegen einer Verletzung absagen.

Ausschlaggebend für den Ausfall von Wyatt sei eine "pretty significant back injury", also eine ernsthaft Rückenverletzung. Dies berichtet Dave Meltzer im aktuellen Wrestling Observer Newsletter.

Das würde auch die kurzfristige Änderung von Wyatts Kampf bei Roadblock gegen Brock Lesnar erklären, wo Wyatt zusammen mit Luke Harper statt alleine gegen Lesnar kämpfte. Wyatt griff allerdings so gut wie gar nicht in das Match ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung