Mehrsport

Weinauge verpasst EM-Bronze

SID
Nadine Weinauge holte sich letzten Endes den fünften Platz
© getty

Ringerin Nadine Weinauge (Furtwangen) hat bei den Europameisterschaften in Riga Bronze in der Klasse bis 63 kg verpasst. Die 22-Jährige unterlag am Dienstagabend im kleinen Finale der Ex-Weltmeisterin Marianna Sastin.

Die Ungarin sorgte bereits nach 2:37 Minuten mit 10:0 Wertungspunkten für einen Abbruchsieg durch technische Überlegenheit und verwies Weinauge auf den fünften Platz.

Zuvor hatte die Deutsche zunächst das Achtelfinale gegen die Lokalmatadorin Anastasia Grigorjewa verloren. Da die Lettin aber das Finale erreichte, durfte Weinauge in der Hoffnungsrunde ran. Dort bezwang sie die Rumänin Kriszta Incze und qualifizierte sich für den Kampf um Bronze.

Die beiden Freistilringer Marcel Ewald (57 kg/Ispringen) und William Harth (86 kg/Weingarten) schieden vorzeitig aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung