Pluschenko mit Eingriff an Halswirbelsäule

Eiskunstlauf-Star operiert

SID
Montag, 14.03.2016 | 19:51 Uhr
Jewgeni Pluschenko auf dem Eis
© getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Der zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko ist in Israel erfolgreich an der Halswirbelsäule operiert worden.

Wie der 33-Jährige über die Homepage des russischen Verbands mitteilte, sei bei ihm im vergangenen Jahr ein Bruch zwischen dem sechsten und siebten Halswirbel diagnostiziert worden, der ihn zum Auslassen der kompletten Saison gezwungen habe.

Trotz des komplizierten Eingriffs hofft Pluschenko noch immer, 2018 im südkoreanischen Pyeongchang an seinen insgesamt fünften Olympischen Spielen teilnehmen zu können. "Ich werde meine Pläne nicht ändern. Mein Hauptziel für die kommenden Monate ist es, vollständig zu regenerieren, um wieder ins Training einzusteigen", sagte der russische Superstar.

In seinem letzten offiziellen Wettkampf bei den Winterspielen in Sotschi hatte der dreimalige Weltmeister Mannschafts-Gold gewonnen, vor der Einzelkonkurrenz aber wegen Bandscheibenproblemen aufgeben müssen. In seiner Karriere musste sich der St. Petersburger insgesamt bereits 14 Operationen unterziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung