WM-Titel für Unruh und Männer-Mannschaft

SID
Samstag, 05.03.2016 | 21:24 Uhr
Lisa Unruh sicherte sich in Ankara mit dem olympischen Recurvebogen den WM-Titel
© getty
Advertisement
Champions Hockey League
Live
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Live
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Live
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die deutschen Bogenschützen haben bei der Hallen-WM in Ankara in Abwesenheit der übermächtigen Südkoreaner einen goldenen Start in das Olympia-Jahr hingelegt.

Sowohl Lisa Unruh im Einzel als auch die Männer-Mannschaft mit Florian Kahllund (Fockbek), Florian Floto (Braunschweig) und Carlo Schmitz (Duisburg) sicherten sich in der türkischen Hauptstadt den Weltmeistertitel mit dem olympischen Recurvebogen und sorgten damit für einen der bislang größten Bogensport-Erfolge des Deutschen Schützenbundes (DSB).

Während das Männer-Team durch einen dramatischen 5:4-Finalsieg im Stechen gegen Frankreich erfolgreich Revanche für die Niederlage bei den Freiluft-Europameisterschaften im Vorjahr nahmen, setzte sich Unruh ebenfalls im Stechen gegen die Polin Natalia Lesniak durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung