Neue Stelle als Abteilungsleiter

Schwank verlässt den DOSB

SID
Freitag, 04.03.2016 | 21:40 Uhr
Bernhard Schwank wird neuer Abteilungsleiter im Sportministerium in NRW
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Vorstandsmitglied Bernhard Schwank verlässt den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Der ehemalige Vorsitzende der Hamburger Olympiabewerbung wird Abteilungsleiter Sport im "Sportministerium" Nordrhein-Westfalen.

Das bestätigte ein Ministeriumssprecher dem Südwestrundfunk (SWR).

Schwank war nach dem Scheitern der Bewerbung von Hamburg um die Olympischen Spiele 2024 als Vorstand für Internationale Beziehungen zum DOSB zurückgekehrt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung