Donnerstag, 11.02.2016

Was macht der Ex-Keeper?

WWE: Wiese lässt Heimspiel sausen

Die WWE war am Mittwoch in Bremen zu Gast und damit quasi vor der Haustüre des früheren Nationaltorhüters. Doch wer auf einen Auftritt Tim Wieses gehofft hatte, wurde enttäuscht. Roman Reigns sorgte für das Highlight.

Eigentlich werden Tim Wiese Ambitionen bei der WWE nachgesagt
© getty
Eigentlich werden Tim Wiese Ambitionen bei der WWE nachgesagt

Der 34-Jährige, der seit Monaten mit einem Einstieg in den Wrestling-Zirkus liebäugelt, war in der ÖVB Arena nicht dabei. Dabei hatten sich einige Fans mit entsprechenden Wiese-Plakaten und Pappfiguren gewappnet.

Wiese wird auch nicht bei den weiteren Veranstaltungen auf deutschem Boden in Köln, Mannheim und Magdeburg dabei sein. Damit bleibt Wieses bisher einziger Show-Auftritt der in der Frankfurter Festhalle.

Wiese, der noch bis zum Sommer bei 1899 Hoffenheim unter Vertrag steht, und sein Management konnten sich bislang nicht mit World Wrestling Entertainment über die Modalitäten einer Zusammenarbeit einigen. Womöglich werden die Wrestling-Pläne des gebürtigen Bergisch Gladbachers sogar ganz auf Eis gelegt.

Reigns sorgt für Highlight

Sportlich war somit der Auftritt des früheren WWE World Heavyweight Champion Roman Reigns das Highlight der Show in Bremen. Reigns ließ im Main Event des Abends Alberto Del Rio keine Chance.

Auch Cesaro tauchte im Ring auf. Allerdings war er in keinen Fight verwickelt.

Alles zur WWE

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.