Rugby

Klatsche zum Auftakt

Von SPOX
Deutschland gelang gegen Georgien sogar die Führung
© getty

Deutschland ist mit einer 7:59-Niederlage gegen den klaren Favoriten Georgien ins EM-Gruppenspiel der Division 1A gestartet. Dabei war die Mannschaft von Bundestrainer Kobus Potgieter in Tiflis völlig chancenlos.

Deutschland gelang zwar ein guter Start und ging mit 7:0 in Führung. Doch danach stellte WM-Teilnehmer Georgien klar, wer der Herr im Ring ist. Die Gastgeber waren nun in allen Belangen überlegen.

Potgieter im SPOX-Interview: "Brauchen Professionalität"

Die weiteren Gegner der deutschen Mannschaft bei der B-EM sind Russland (13. Februar in Sotschi), Portugal (27. Februar in Hannover), Rumänien (12. März in Iasi) und Spanien (19. März in Köln).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung