Donnerstag, 11.02.2016

Italiens Ruder-Ikone reagiert

Abbagnale sperrt Sohn wegen Dopings

Italiens früherer Weltklasse-Ruderer Giuseppe Abbagnale, zusammen mit seinem jüngeren Bruder Carmine in den Achtziger und der ersten Hälfte der Neunziger Jahre im Zweier mit Steuermann weltweit nahezu unschlagbar, muss seinen eigenen Sohn wegen Dopingmissbrauchs sperren.

Vincenzo Abbagnale wird sobald kein Boot mehr betreten
© getty
Vincenzo Abbagnale wird sobald kein Boot mehr betreten

In seiner Eigenschaft als Präsident des italienischen Verbandes bestätigte der zweimalige Olympiasieger, dass sein Sprössling deshalb nicht an Olympia in Rio teilnehmen wird.

Der 22-jährige Vincenzo Abbagnale, 2013 zusammen mit Luca Parlato Weltmeister im Zweier mit Steuermann, war in den vergangenen Monaten dreimal nicht für eine Dopingkontrolle verfügbar gewesen und hatte auch keine Angaben zu seinem Aufenthaltsort gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Der deutsche Ruder-Achter hat zum Abschluss der Saison in Rendsburg gewonnen

Ruder-Achter siegt zum Saisonabschluss

Die deutschen Athleten können nicht mehr auf ein Heimspiel 2019 hoffen

Hamburg unterliegt bei WM Vergabe für 2019

Deutschlands Achter holte die dritte WM-Silbermedaille in Folge

Deutschland-Achter: 0,18 Sekunden fehlen zum WM-Gold


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.