Storl plant Comeback im Mai

SID
Sonntag, 28.02.2016 | 13:25 Uhr
David Storl musste Ende 2014 am linken Knie operiert werden
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Der zweimalige Weltmeister David Storl plant sein Comeback im Ring bei den Halleschen Werfertagen am 21./22. Mai. "Dort will ich eigentlich die Olympianorm abhaken", sagte der 25-Jährige am Rande der deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig.

Der Ende 2014 am linken Knie operierte Storl verzichtet in diesem Jahr auf die komplette Hallensaison, um sich optimal auf die Olympischen Spiele in Rio den Janeiro vorzubereiten. Auch im vergangenen Jahr hatte Storl monatelang mit einer chronischen Entzündung im Knie zu kämpfen. Bei der WM in Peking kam er dennoch auf Platz zwei.

"Das große Ziel ist Olympia, alles andere wird dem untergeordnet", sagte Storl, der deshalb auch nur mit sieben bis acht Wettkämpfen bis Rio plant. Ziel sei es, "irgendwann wieder beschwerdefrei" zu sein.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung