Freitag, 19.02.2016

Niederlage im Kampf um Brpnze

Seidel verpasst Medaille in Düsseldorf

Sebastian Seidl hat eine Medaille beim Heim-Grand-Prix in Düsseldorf knapp verfehlt. Der EM-Dritte aus Abensberg qualifizierte sich in der Klasse bis 66 kg für den Kampf um Bronze, musste sich dort aber dem russischen Vize-Weltmeister Michail Puljaew geschlagen geben.

Sebastian Seidel verlor den Kampf um die Bronze-Medaille
© getty
Sebastian Seidel verlor den Kampf um die Bronze-Medaille

Im Halbfinale war Seidl an Weltmeister An Baul (Südkorea) gescheitert.

Die frühere Weltranglistenerste Miryam Roper (Leverkusen) schied in der Klasse bis 57 kg in der zweiten Runde gegen Ex-Weltmeisterin Rafaela Silva (Brasilien) aus.

Insgesamt sind beim Judo-Grand-Prix in Düsseldorf rund 550 Athleten aus 86 Nationen am Start. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) schickt bei seiner Heimveranstaltung 47 Athleten auf die Matte.

Das könnte Sie auch interessieren
Berlin-Boss Marco Baldi setzt Trainer Ahmet Caki unter Druck

Alba-Krise: Baldi macht Caki Druck

Kommt es zum Fight zwischen Adrien Broner (l.) und Manny Pacquiao

Broner: Pacquiao oder Garcia/Thurman?

Cris Cyborg Justino war positiv auf Spironolacton getestet worden

USADA spricht Cyborg frei


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.