Gleichstellung von Sportlerinnen

Australien droht mit Kürzungen

SID
Mittwoch, 03.02.2016 | 10:18 Uhr
30 öffentlich geförderten Verbänden drohen Kürzungen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

In Australien geht die Regierung gegen die Ungleichbehandlung von Leistungssportlerinnen vor. Sportministerin Sussan Ley drohte den Top-Sportverbänden mit finanziellen Kürzungen.

Die Kürzungen drohen, sollten die Verbände nicht grundsätzlich dafür sorgen, dass auf Reisen zu großen Sportereignissen für Athletinnen die gleichen Standards erfüllt werden wie für Athleten.

Vor vier Jahren schlug Down Under die Nachricht große Wellen, dass die Basketball-Nationalmannschaft der Frauen zu den Olympischen Spielen 2012 in London in der Economy-Klasse flog, während die männlichen Kollegen in der Business-Klasse reisen durften. Die Frauen gewannen bei dem Turnier Bronze, die Männer scheiterten im Viertelfinale.

"Ich war ehrlich geschockt und überrascht, dass bei Frauen und Männern nicht in allen Sportarten die gleichen Standards beim Transport und den Unterkünften erfüllt werden", sagte Ley bei ABC. Die Australian Sports Commission fördert die nationalen Sportorganisationen jährlich mit 86,2 Millionen Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung