Dienstag, 05.01.2016

Sieg über Olympiasieger Kroatien

Wasserballer wecken EM-Hoffnungen

Die deutschen Wasserballer lassen in der Vorbereitung auf die EM ab Sonntag in Belgrad aufhorchen: Das Team von Bundestrainer Patrick Weissinger feierte beim Vier-Nationen-Turnier in Dubrovnik im vorletzten Spiel gegen Gastgeber und Olympiasieger Kroatien einen überraschenden 10:9 (2:1, 4:3, 2:3, 2:2)-Erfolg.

Mit dem Sieg über den Olympiasieger rücken die deutschen Wasserballer in den Fokus
© getty
Mit dem Sieg über den Olympiasieger rücken die deutschen Wasserballer in den Fokus

Beim Coup gegen den WM-Zweiten waren einen Tag nach der 8:11-Auftaktniederlage gegen den WM-Fünften Montenegro Marko Stamm und Paul Schüler mit jeweils zwei Toren die erfolgreichsten Spieler in Weissingers Mannschaft. Die übrigen Treffer für die EM-Neunten von 2014 erzielten Erik Bukowski sowie Timo van der Bosch, Julian Real, Timo Preuß, Mateo Cuk und Marin Restovic.

Am Dienstagabend gelang zudem ein 13:9 (3:3, 3:1, 3:2, 4:3) gegen den Weltliga-Dritten Brasilien. "Jetzt müssen wir die Form nur noch nach Belgrad mitnehmen", sagte Coach Weissinger.

Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) reist mit nicht allzu hohen Erwartungen zu den kontinentalen Titelkämpfen nach Serbien. Der letzte EM-Medaillengewinn der zweimaligen Champions war Bronze 1995 in Wien.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.