Deutschland unterliegt Rumänien

Olympia wohl ohne Wasserballer

SID
Mittwoch, 20.01.2016 | 12:31 Uhr
Die deutschen Wasserballer verloren erst im Fünfmeterwerfen
© getty
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Die deutschen Männer haben nach einem EM-Krimi die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro vorerst verpasst, ein Hintertürchen bleibt aber noch offen. Die Mannschaft von Bundestrainer Patrick Weissinger unterlag im Platzierungsspiel in Belgrad Rumänien mit 13:14 (2:5, 1:1, 4:0, 3:4, 3:4) nach Fünfmeterwerfen und spielt am Samstag nur noch um Platz elf.

Um das Olympia-Qualifikationsturnier im April in Italien zu erreichen, hätte die Auswahl des DSV mindestens EM-Rang zehn belegen müssen. Allerdings könnte sie als EM-Elfte noch nachrücken, falls neben dem Ozeanienvertreter ein weiterer Starter auf die Teilnahme in Triest verzichten sollte. "Um Platz elf zu spielen, ist nicht das, was wir bei diesem Turnier erwartet haben", sagte Weissinger.

Die DSV-Frauen haben dagegen noch reelle Olympia-Chancen. Nach dem erwarteten 2:19 (0:8, 1:3, 0:5, 1:3) im EM-Viertelfinale gegen Vizeweltmeister Niederlande muss das Team von Trainer Milos Sekulic in den Platzierungsspielen mindestens Rang sieben erreichen, um am Olympia-Qualifikationsturnier im März in den Niederlanden teilzunehmen.

Nach dem 13:14 in der Vorrunde bot das zweite Duell mit den Rumänen erneut Hochspannung: In letzter Sekunde erzielte Mateo Cuk den 10:10-Ausgleich und erzwang das Fünfmeterwerfen. Kapitän Julian Real und Maurice Jüngling scheiterten jedoch mit ihren Würfen. Kurz vor der Halbzeit hatte die DSV-Sieben bereits mit 2:6 zurückgelegen, ging im dritten Viertel nach furioser Aufholjagd aber mit 7:6 in Führung. "Da war ich überzeugt, dass wir gewinnen", sagte Weissinger.

Bester Torschütze war Erik Bukowski mit drei Treffern in der regulären Spielzeit, zudem traf er im Fünfmeterwerfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung