Wasserball-EM in Belgrad

DSV-Frauen gegen Spanien chancenlos

SID
Sonntag, 17.01.2016 | 14:18 Uhr
Die DSV-Auswahl trifft am Dienstag auf Schlusslicht Kroatien
© getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Wasserballerinnen haben bei der Europameisterschaft in Belgrad die erwartet klare Niederlage gegen den Titelverteidiger kassiert. Im vierten Spiel der Gruppe B war das Team von Trainer Milos Sekulic beim 3:26 (0:5, 1:6, 2:8, 0:7) gegen Spanien chancenlos.

Die deutsche Auswahl hat aber dennoch im letzten Spiel am Dienstag (12.30 Uhr) gegen Schlusslicht Kroatien die Chance, den Sprung ins Viertelfinale zu schaffen. Mit einem Sieg könnte Platz vier in der Sechser-Gruppe gesichert werden.

Für die deutschen Frauen geht es bei der EM vor allem um das Ticket für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August). Um beim Qualifikationsturnier im April dabei zu sein, benötigen sie voraussichtlich Rang sieben.

Zum Auftakt hatten die Wasserballerinnen Serbien mit 14:13 geschlagen, im zweiten Spiel setzte es gegen Italien dann eine heftige 3:22-Niederlage. Es folgte ein 3:12 gegen Frankreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung