Triumph für Svoljsak und Klingler

SID
Sonntag, 31.01.2016 | 21:10 Uhr
Deutsche Teilnehmer gingen bei der Europameisterschaft in Südtirol nicht an den Start
© getty
Advertisement
NBA
Live
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Der Slowene Janez Svoljsak und die Schweizerin Petra Klingler haben sich im Rahmen des Eiskletter-Weltcups in Rabenstein in Südtirol erstmals die Europameistertitel gesichert.

Bei strömenden Regen setzte sich der 22 Jahre alte Svoljsak im Finale des Schwierigkeitskletterns gegen den Schweizer Yannick Glatthard durch, er schaffte es als einziger Starter bis ans Top, dem Ende der Route.

EM-Bronze ging an den russischen Weltmeister Maxim Tomilow, der sich in der Weltcup-Konkurrenz allerdings mit Platz vier hinter dem Südkoreaner Park Hee Yong begnügen musste.

Parks Landsfrau Song Han Na Rai machte es besser, schaffte es ebenfalls als Einzige ans Top und triumphierte vor Klingler, die sich mit EM-Gold trösten durfte. Silber und Bronze gingen an die Russinnen Maryam Filippowa und Jekaterina Wlasowa.

Deutsche Teilnehmer waren nicht am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung