Olympia 2024

Hamburg setzt auf Kompaktheit

SID
Donnerstag, 01.10.2015 | 14:23 Uhr
Neben Hamburg kandidieren Los Angeles, Paris, Rom und Budapest für die Ausrichtung
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Basketball Champions League
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Petrol Olimpija -
Medi Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Eine Mischung aus Kompaktheit und Tradition prägt das Sportstättenkonzept Hamburgs bei der Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2024. Ein entsprechender Masterplan wurde am Donnerstag in der Hansestadt vorgestellt.

Als Kernareal der Spiele wurde der Kleine Grasbrook im Hamburger Hafen bestätigt. Dort sollen das Olympiastadion mit 60.000 Plätzen - rückbaubar auf 20.000 Plätze -, die Olympiahalle und die olympische Schwimmhalle entstehen.

Als Nachnutzung soll das olympische Herzstück zu einem neuen Hamburger Stadtteil mit rund 8000 Wohnungen und ca. 7000 Arbeitsplätzen werden.

Nach Modernisierungen sollen aber auch traditionsreiche Sportanlagen wie das Volksparkstadon, die Tennisanlage am Rothenbaum, die Alsterdorfer Sporthalle, der Derby-Park in Klein Flottbek, das Stadion am Millerntor und die Arena am Volkspark genutzt werden.

Im Umland wurde die Reitanlage von Luhmühlen für das Vielseitigkeitsreiten vorgemerkt.

Bleibende Werte

"Die Spiele werden bleibende Werte für Hamburg schaffen. Es entsteht auf dem Kleinen Grasbrook der erste vollständig inklusive Stadtteil Deutschlands", sagte Nikolas Hill, Geschäftsführer der Bewerbungsgesellschaft. Bausenatorin Dorothee Stapelfeldt sprach von einem großen Impuls für die Hansestadt.

Die Bewerbung der norddeutschen Metropole wird allerdings nur aufrechterhalten, wenn beim Bürgerreferendum am 29. November mehr als die Hälfte aller Abstimmenden für die Austragung der Spiele in Hamburg entscheiden.

Zudem müssen 20 Prozent aller Wahlberechtigten mit Ja stimmen - das sind etwa 260.000 von 1,3 Millionen Wahlberechtigten.

Neben Hamburg kandidieren Los Angeles, Paris, Rom und Budapest für die Ausrichtung des größten Multisport-Ereignisses der Welt. Die Entscheidung über die Ausrichterstadt fällt das Internationale Olympische Komitee (IOC) im September 2017 in Perus Hauptstadt Lima.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung