Carlsen startet souverän

SID
Dienstag, 13.10.2015 | 18:47 Uhr
Carlsen musste bislang ein Remis abgeben
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Magnus Carlsen ist souverän in die Blitzschach-WM in Berlin gestartet. Der 24-jährige Norweger führt das qualitativ äußerst starke Feld mit 153 Großmeistern nach sechs Runden mit 5,5 Punkten an. Das enorm hohe Tempo Carlsens kann bislang nur Tigran Petrosian mitgehen, der ebenfalls 5,5 Punkte aufweist.

Mit 5,0 Punkten folgt Petrosians Landsmann Lewon Aronjan, der den Titel 2010 gewann und auch dieses Jahr zu Carlsens größten Herausforderern zählt.

Einen Tag nach dem Gewinn der Schnellschach-WM begann Carlsen mit vier Siegen erneut fulminant, gab dann aber gegen Petrosian ein Remis ab. Anschließend gelang ihm aber ein Sieg gegen den Franzosen Maxime Vachier-Lagrave, einer seiner stärksten Rivalen im Blitzen. Von den zahlreichen deutschen Teilnehmern schlagen sich Daniel Hausrath (Platz 31) und Daniel Fridman (Platz 42) mit 4,0 Punkten nach sechs Runden am besten.

Weltmeister nach 21 Runden

Die Blitzschach-WM findet am Dienstag und Mittwoch in Berlin statt. Der Weltmeister wird nach 21 Runden ermittelt.

Während den Teilnehmern bei der Schnellschach-WM für jede Partie noch 15 Minuten und zehn Sekunden Zeitgutschrift pro Zug zur Verfügung standen, müssen sie beim Blitzen mit drei Minuten und zwei Sekunden Zeitgutschrift auskommen. Mit 153 Großmeistern ist es die bestbesetzte Blitzschach-WM aller Zeiten. Das Preisgeld beträgt 400.000 Euro.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung