Historische Premiere perfekt

Commonwealth Games 2022 in Durban

SID
Mittwoch, 02.09.2015 | 08:02 Uhr
Die Commonwealth Games feiern historische Premiere
© getty
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Commonwealth Games finden erstmals auf dem afrikanischen Kontinent statt: 2022 ist Durban an der Ostküste Südafrikas Ausrichter der Spiele.

"Eine historische Entscheidung für uns alle", sagte Louise Martin, neu gewählte Präsidentin des Commonwealth-Games-Verbandes CGF, bei der Generalversammlung in Auckland. Durban war die einzige Bewerberstadt, nachdem sich Edmonton/Kanada im Februar zurückgezogen hatte.

Die Commonwealth Games könnten auch als Testlauf für Olympische Spiele dienen. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir uns in den kommenden Jahren um das größte Sportereignis der Welt bemühen werden", sagte NOK-Chef Gideon Sam südafrikanischen Reportern. Allerdings wolle man sich zunächst auf erfolgreiche Commonwealth-Spiele 2022 konzentrieren.

Eröffnet wird die Veranstaltung am 18. Juli, dem Geburtstag von Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela. Die Austragungsstätten sollen laut Organisatoren bereits zu 90 Prozent vorhanden sein, die meisten befinden sich in einem Radius von zwei Kilometern um das Zentrum von Südafrikas drittgrößter Stadt.

Südafrika war bereits Gastgeber von drei großen Sportveranstaltungen: der Fußball-, Cricket- und Rugby-WM (2010, 2015, 1995).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung