Michelle Obama gibt sich die Ehre

First Lady eröffnet Special Olympics

SID
Freitag, 24.07.2015 | 13:22 Uhr
Michelle Obama wird die Special Olympics in LA eröffnen
© getty
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

First Lady Michelle Obama wird am Samstag in Los Angeles die Special Olympics World Games eröffnen. Bei der großen Show zum Auftakt der Weltspiele für Menschen mit geistiger Behinderung werden im Olympiastadion von 1984 unter anderem die US-Popstars Stevie Wonder und Avril Lavigne auftreten.

Bis zum 2. August werden anschließend 6500 Athleten aus 165 Ländern um Medaillen kämpfen.

Deutschland stellt mit 194 Personen die fünftgrößte Delegation. Darunter befinden sich 138 Athleten, die in 18 Sportarten an den Start gehen werden. Sie stammen aus 14 Bundesländern, den größten Anteil stellt Baden-Württemberg mit 31 Sportlern. Auch 23 Sportler ohne Behinderung sind dabei, sie werden im Fußball, Basketball, Schwimmen, Volleyball, Tischtennis, Kanu, Leichtathletik, Tennis oder Bowling in sogenannten Unified-Teams mit Sportlern mit geistiger Behinderung an den Start gehen.

"Ich freue mich sehr, hier in LA dabei zu sein. Damit ich unsere Gastgeber gut verstehen kann, habe ich extra ein wenig Englisch gelernt", sagte Leichtathlet Sebastian Kröger, einer von drei Athletensprechern der Deutschen Mannschaft. Diese hat im Vorfeld bereits Hollywood oder das JPL Raumfahrtzentrum besichtigt und wurde von einer Bundestags-Delegation und dem Deutschen Generalkonsulat empfangen.

"Sie sind Botschafter unseres Landes und haben sich in den vergangenen Tagen bereits hervorragend hier in Los Angeles präsentiert. Wir sind sehr stolz auf Sie", sagte Generalkonsul Hans-Jörg Neumann zu den Athleten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung