Petition findet Prominente Unterstützung

Pechstein gegen Paragraph 11

SID
Donnerstag, 23.07.2015 | 17:57 Uhr
Claudia Pechstein hat laut Informationen der FAZviel Sportprominenz hinter sich versammelt
© getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat laut Informationen der FAZ im Kampf für ihre Rechte viel Sportprominenz hinter sich versammelt. Mehr als hundert Sportler unterzeichneten demnach eine Petition, in der sie das Recht einfordern, ordentliche Gerichte anrufen zu dürfen anstatt sich auf das System der Schiedsgerichtsbarkeit zu beschränken.

Auf der Liste, die die FAZ veröffentlichte, stehen zwanzig Olympiasieger, unter anderem der frühere Skispringer Jens Weißflog und Ex-Bahnradfahrer Robert Bartko, heute Sportdirektor der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG).

Die Unterzeichner fordern eine Reform der Sportgerichtsbarkeit in Deutschland und im internationalen Sport und wenden sich gegen den Paragraphen 11 des geplanten Anti-Doping-Gesetzes, in dem die Schiedsgerichtsbarkeit gestärkt werden soll. Unter anderem soll die freie und gleichberechtigte Wahl der Richter und öffentlichen Verhandlung, Prozesskostenhilfe sowie die Möglichkeit der Wiederaufnahme von Verfahren eingeführt werden.

Pechstein befindet sich derzeit in einem Rechtsstreit mit dem Weltverband ISU. Deutschlands Rekord-Winterolympionikin war 2009 wegen erhöhter Blutwerte gesperrt worden. Wegen Verdienstausfällen im Zuge der durch die ISU verhängten zweijährigen Dopingsperre fordert Pechstein 4,4 Millionen Euro Schadenersatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung