Heidemann sagt wegen Verletzung ab

SID
Samstag, 16.05.2015 | 12:45 Uhr
Britta Heidemann konnte 2008 Olympisches Gold gewinnen
© getty

Peking-Olympiasiegerin Britta Heidemann (32) hat ihren Start bei den deutschen Fecht-Meisterschaften wegen einer Verletzung kurzfristig abgesagt.

"Leider kann ich aufgrund einer akuten Achillessehnenproblematik nicht an den heutigen deutschen Meisterschaften teilnehmen", schrieb die Degenfechterin am Samstag auf ihrer Facebook-Seite.

Heidemann, die 2012 bei Olympia in London Silber holte, hätte bei der DM in Leipzig ihren zweiten nationalen Titel nach 2011 gewinnen können. Titelverteidigerin in Leipzig ist Beate Christmann (Tauberbischofsheim).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung