Freitag, 20.02.2015

Judo-Grand-Prix in Düsseldorf

Kräh holt Bronze für deutsche Judoka

Mareen Kräh (Spremberg) hat den deutschen Judoka am ersten Tag des Grand-Prix-Turniers in Düsseldorf die erste Medaille gesichert. Die WM-Dritte im Team gewann das kleine Finale in der Klasse bis 52 kg gegen Gili Cohen aus Israel und holte Bronze.

Mareen Kräh freute sich über Bronze
© getty
Mareen Kräh freute sich über Bronze

Für die 31-Jährige war es die vierte Bronze-Medaille in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt nach 2010, 2013 und 2014.

"Ich hatte riesig Respekt, als ich die Starterliste gesehen habe. Daher freue ich mich umso mehr, dass es zu einer Medaille gereicht hat", sagte Kräh.

Beim wichtigsten Turnier in Deutschland sind noch bis Sonntag 547 Athleten - 220 Frauen und 327 Männer - aus 75 Nationen an den Start. Der Düsseldorfer Grand Prix ist Härtetest für die Europameisterschaften (9. bis 12. April), deren Austragungsort noch offen ist, nachdem der europäische Verband EJU Glasgow die Ausrichterrolle entzogen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Elmar Paulke kommentiert mit Shorty die UK Open

Traumduo! Elmar und Shorty kommentieren FA Cup des Darts

Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Gordon Herbert bleibt den Skyliners erhalten

Trainer Herbert verlängert in Frankfurt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.