Sonstiges

Schulterbruch bei Zanardi

SID
Alex Zanardi will an paraloympischen Spielen 2016 teilnehmen
© getty

Dem früheren Formel-1-Piloten und zweifachen Paralympics-Sieger Alex Zanardi (48) ist bei einem Trainingssturz die Schulter gebrochen. Der Italiener verunglückte mit dem Handbike in der Nähe von Padua auf nasser Fahrbahn und prallte gegen eine Leitplanke. Er muss mindestens vier Wochen pausieren.

Nach seinem Doppelgold mit dem Handbike bei den Paralympics 2012 in London will Zanardi auch an den Paralympischen Spielen in Rio 2016 teilnehmen.

Nach einem schweren Unfall im September 2001 auf dem Lausitzring waren dem Italiener beide Unterschenkel amputiert worden.

Seit 2014 war er wieder regelmäßig im Rennwagen unterwegs und fuhr mit einem umgebauten BMW in der Blancpain-GT-Sprint-Serie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung