Weltcups in Paris und Danzig

Deutsche Fechter enttäuschen

SID
Samstag, 17.01.2015 | 20:41 Uhr
Peter Joppich erreichte das Achtelfinale von Paris
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Enttäuschende Leistung der deutschen Florett-Fechter bei den Weltcups in Paris und Danzig: Als bester DFeB-Starter schied der viermalige Weltmeister Peter Joppich (Koblenz) in der französischen Hauptstadt im Achtelfinale aus und musste sich mit Platz 13 zufrieden geben.

Joppich unterlag dem späteren Sieger Race Imboden (USA) 10:15. "Seine Formkurve zeigt deutlich nach oben. Auch wenn er die Finalrunde nicht erreicht hat, bin ich mit ihm doch zufrieden", sagte Bundestrainer Uli Schreck.

In Danzig/Polen blieben die deutschen Damen weit hinter den Erwartungen zurück. Carolin Golubytskyi, Anne Sauer, Sandra Bingenheimer, Eva Hampel (alle Tauberbischofsheim) und Franziska Schmitz (Bonn) scheiterten alle in der Runde der letzten 64 Fechterinnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung