DSV verliert deutlich gegen Serbien

SID
Mittwoch, 10.12.2014 | 00:08 Uhr
Die deutschen Wasserballer mussten sich Serbien mit 10:19 geschlagen geben
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Deutschlands Wasserballer haben in der Weltliga auch ihr zweites Vorrundenspiel der Europa-Gruppe B verloren.

In Hamburg unterlag die Auswahl von Bundestrainer Nebojsa Novoselac dem Olympiadritten, Europameister und Titelverteidiger Serbien mit 10:19 (4:3, 2:5, 3:6, 1:5). Der Spandauer Marko Stamm war mit fünf Toren bester Werfer.

Vor drei Wochen hatte Deutschland gegen Russland mit 9:13 verloren. Dritter Gruppengegner der Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) ist Spanien am 20. Januar in Bremen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung