Mittwoch, 10.12.2014

Weltliga im Wasserball

DSV verliert deutlich gegen Serbien

Deutschlands Wasserballer haben in der Weltliga auch ihr zweites Vorrundenspiel der Europa-Gruppe B verloren.

Die deutschen Wasserballer mussten sich Serbien mit 10:19 geschlagen geben
© getty
Die deutschen Wasserballer mussten sich Serbien mit 10:19 geschlagen geben

In Hamburg unterlag die Auswahl von Bundestrainer Nebojsa Novoselac dem Olympiadritten, Europameister und Titelverteidiger Serbien mit 10:19 (4:3, 2:5, 3:6, 1:5). Der Spandauer Marko Stamm war mit fünf Toren bester Werfer.

Vor drei Wochen hatte Deutschland gegen Russland mit 9:13 verloren. Dritter Gruppengegner der Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) ist Spanien am 20. Januar in Bremen.

Das könnte Sie auch interessieren
Schlierenzauer ist nach seiner Verletzung am Weg zurück

Schlierenzauer für WM Bereit

Die Badmintonprofis aus Großbritannien zeigten sich entrüstet

UK Sport kappt finanzielle Unterstützung

Berlin-Boss Marco Baldi setzt Trainer Ahmet Caki unter Druck

Alba-Krise: Baldi macht Caki Druck


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.