Sonntag, 07.12.2014

Grand-Slam-Turnier in Tokio

Vargas Koch & Wieczerzak überzeugen

Die Bronzemedaillen der WM-Zweiten Laura Vargas Koch und des ehemaligen Junioren-Weltmeisters Alexander Wieczerzak sind das einzige Edelmetall der deutschen Judoka beim Grand-Slam-Turnier in Tokio geblieben. Am letzten Wettkampftag landete Franziska Konitz (Berlin) auf dem siebten Platz in der Klasse über 78 kg.

Laura Vargas Koch (l.) im deutschen Duell gegen Szaundra Diedrich
© getty
Laura Vargas Koch (l.) im deutschen Duell gegen Szaundra Diedrich

Am Samstag hatte die 24 Jahre alte Berlinerin Vargas Koch sich in der Klasse bis 70 kg in einem deutschen Duell um Bronze gegen Szaundra Diedrich (Bottrop) durchgesetzt.

Ebenfalls Platz drei sicherte sich Wieczerzak (Frankfurt/Main), der in der Klasse bis 81 kg nach einer Halbfinale-Niederlage gegen den früheren WM-Dritten Sergiu Toma (Vereinigte Arabische Emirate) im Bronze-Kampf Lokalmatador Goki Maruyama bezwang.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.