Dienstag, 16.12.2014

Olympia 2024 möglicherweise in Italien

Bach begrüßt Roms Kandidatur

IOC-Präsident Thomas Bach hat die Kandidatur der italienischen Hauptstadt Rom für die Olympischen Sommerspiele 2024 begrüßt.

Thomas Bach hätte nichts dagegen, in zehn Jahren Spiele in Rom zu eröffnen
© getty
Thomas Bach hätte nichts dagegen, in zehn Jahren Spiele in Rom zu eröffnen

Es sei eine "sehr starke Bewerbung", sagte Bach am Dienstag der Nachrichtenagentur Ansa: "Italien ist eine große olympische Nation mit erfolgreichen Athleten. Rom hat schon 1960 unvergessliche Spiele organisiert."

Italien hatte am Montag seine Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 mit der Hauptstadt Rom bekanntgegeben. "Rom hat ein reiches Angebot an Sportanlagen und Infrastrukturen. Seine historischen Denkmäler sind weltweit bekannt. All dies schafft eine solide Basis für nachhaltige Olympische Spiele", sagte Bach.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.