Wasserball-Europa-Cup

Hannover kassiert Viertelfinal-Pleite

SID
Samstag, 29.11.2014 | 12:59 Uhr
Pedrag Jokic musste mit Hannover eine knappe Niederlage einstecken
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Wasserball-Bundesligist Waspo 98 Hannover hat im Viertelfinalhinspiel des Europa Cups eine Niederlage kassiert. Die Niedersachsen unterlagen beim rumänischen Rekordmeister Steaua Bukarest am Samstag mit 7:9 (3:1, 1:2, 2:4, 1:2).

Pedrag Jokic und Marko Bolowitsch waren Hannovers beste Werfer mit je zwei Toren.

"Das ist kein optimales Ergebnis für das Rückspiel am 17. Dezember", sagte Waspo-Trainer Karsten Seehafer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung