Auch Marzok holt Gold in Qingdao

SID
Donnerstag, 20.11.2014 | 16:31 Uhr
Iljana Marzok holte die Goldmedaille in der Klasse bis 70 kg
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Iljana Marzok hat dem Deutschen Judo-Bund (DJB) beim Grand Prix in Qingdao/China die zweite Goldmedaille beschert. Die 28-Jährige aus Berlin bezwang im Finale der Klasse bis 70 kg die Marokkanerin Assmaa Niang.

Am Vortag hatte Miryam Roper (Leverkusen) in der Klasse bis 57 kg triumphiert, Sebastian Seidl (Abensberg/bis 66 kg) gewann Silber, Mareen Kräh (Spremberg/bis 52 kg) komplettierte mit Bronze den kompletten Medaillensatz zum Auftakt.

Zum Abschluss am Freitag ruhen die deutschen Hoffnungen insbesondere auf dem Olympiadritten Dimitri Peters (Hannover) sowie dem WM-Dritten Karl-Richard Frey (Leverkusen) in der Klasse bis 100 kg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung