Freitag, 28.11.2014

Bach auf dem dritten Rang

IPC-Craven "Innovator des Jahres"

Sir Philip Craven, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitee (IPC), ist der "Innovator des Jahres" 2014, der deutsche IOC-Präsident Thomas Bach belegte in der jährlichen Rangliste des Fachmagazins "SportBusiness International" Rang drei.

Sir Philip Craven wurde als "Innovator des Jahres 2014" ausgezeichnet
© getty
Sir Philip Craven wurde als "Innovator des Jahres 2014" ausgezeichnet

Mit der Ehrung wird die Persönlichkeit der Sport-Industrie gewürdigt, die im vergangenen Jahr der größte "Game changer" war, also derjenige, der den Sport am meisten verändert und nach vorne gebracht hat. Gewählt hat eine Jury aus internationalen Experten.

Craven erhält den Preis wegen "innovativer Geschäfts- und Politikstrategien". Er habe unter anderem im Bereich der Werbung und der TV-Vermarktung "die bedeutendsten Veränderungen im Sportbusiness" erzielt. Der Brite, der dem IPC seit 2001 vorsteht, versprach: "Das war erst der Anfang."

Bach schaffte es nach seinem ersten kompletten Jahr als Präsident des IOC gleich in die Spitzengruppe hinter Ferran Soriano, dem Geschäftsführer des englischen Fußball-Klubs Manchester City. Michel Platini, Präsident der Europäischen Fußball-Union (UEFA), belegte hinter Josh Harris, dem Besitzer der New Jersey Devils (Eishockey) und der Philadelphia 76ers (Basketball), Rang fünf.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.