Sonntag, 09.11.2014

Gewichtheber-WM

Kim gewinnt zweiten Titel für Nordkorea

Olympiasieger Kim Un-Guk hat bei der Gewichtheber-WM in Almaty/Kasachstan den zweiten Titel für Nordkorea gewonnen. Der 26 Jahre alte Weltrekordler siegte in der Klasse bis 62 kg im olympischen Zweikampf mit 325 kg (150 Reißen/175 Stoßen) vor dem Indonesier Eko Yuli Irawan (316) und dem Chinesen Ding Jianjun (312).

Kim Un-Guk sichert Nordkorea das zweite Gold bei der WM in Almaty
© getty
Kim Un-Guk sichert Nordkorea das zweite Gold bei der WM in Almaty

Am Samstag hatte bereits sein Landsmann Om Yun-Chol im 56-kg-Limit gewonnen. In der leichtesten Frauenklasse setzte sich die chinesische Titelverteidigerin Tan Yayun mit 194 kg (85/109) durch. Zweite wurde die Türkin Sibel Özkan vor der Thailänderin Panida Khamsri (je 189).

Die Deutschen gehen erst ab Montag auf die Heberbühne. Insgesamt schickt der Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) in Almaty 13 Athleten ins Rennen, darunter fünf Frauen. Aus der Summe der Mannschaftsplatzierungen der Weltmeisterschaften 2014 und 2015 werden die Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2016 in Rio vergeben. Bei den Männern fließen jeweils die besten sechs, bei den Frauen die besten vier Zweikampfplatzierungen in die Wertung ein.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.