Anti-Doping-Gesetz

Prokop: "Ein Meilenstein"

SID
Mittwoch, 01.10.2014 | 17:04 Uhr
Clemens Prokop begrüßt das neue Anti-Doping-Gesetz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

DLV-Präsident Clemens Prokop begrüßt den Gesetzentwurf für ein Anti-Doping-Gesetz in Deutschland. Das Papier sei laut Prokop ein "Meilenstein in der Geschichte der Dopingbekämpfung".

Der Präsident des Deutschen Leichtathletik Verbandes verspricht sich davon "erstmals stringente strafrechtliche Vorschriften gegen Doping. Es wäre ein breiter Weg, der hier beschritten wird gegen die Seuche Doping", sagte Prokop "hr-info".

Prokop kritisierte, dass Deutschland bei der Verfolgung von Doping im Sport deutlich hinter anderen Ländern hinterherhinkt: "Es ist ja ein bisschen problematisch bei der Glaubwürdigkeit, wenn wir von anderen Ländern stringente Maßnahmen einfordern, ohne die zu Hause selbst umzusetzen."

Doping wird zum Straftatbestand

Nach dem neuen Gesetzentwurf aus dem Innen- und dem Justizministerium soll Doping zum Straftatbestand werden. Die uneingeschränkte Besitzstrafbarkeit soll eingeführt werden, die eine Verschärfung der bislang gültigen Strafbarkeit für den Besitz "nicht geringer Mengen" darstellt.

Zudem sollen nicht nur wie bislang die Hintermänner, sondern auch Kaderathleten unter Strafe gestellt werden, wenn sie gedopt haben oder nur in Besitz von Dopingmittel sind. Dopern droht eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren, auf Erwerb und Besitz sollen bis zu zwei Jahre Haft stehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung