Florettfechter mit Aus im Viertelfinale

SID
Dienstag, 22.07.2014 | 13:18 Uhr
Das Team um Peter Joppich (r.) zog gegen Frankreich den Kürzeren
© getty
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2

Die deutschen Fechter haben den Rückenwind durch das Überraschungsgold der Säbel-Herren bei der WM im Kasan nicht nutzen können. Sowohl das Herrenflorett-Team als auch die Damen schieden jeweils im Viertelfinale der Mannschaftswettbewerbe aus.

"Eine Medaille wäre schön gewesen, aber wir haben sie nicht erwartet", sagte Sportdirektor Sven Ressel.

Damit bleibt es nach dem Säbel-Gold und Silber für Degenfechterin Britta Heidemann im Einzel bei zweimal Edelmetall für den Deutschen Fechter-Bund (DFeB). Am Mittwoch enden die Titelkämpfe mit den Degenwettbewerben.

Dabei könnte Peking-Olympiasiegerin Heidemann ihre zweite Medaille in Russland gewinnen. Zusammen mit Monika Sozanska (Leipzig), Ricarda Multerer (Heidenheim) und ihrer Klubkollegin Alexandra Ndolo zog die Leverkusenerin durch ein 33:24 gegen Japan ins Achtelfinale ein. Gegner am Mittwoch ist Europameister Rumänien.

Für die Florettfechter kam das Aus im Rennen um Edelmetall in der Runde der letzten Acht. Joppich (Koblenz), Sebastian Bachmann (Tauberbischofsheim) sowie die Bonner Moritz Kröplin und Marius Braun verloren gegen Europameister Frankreich 42:45. Nach einer Niederlage gegen Südkoea und einem Sieg gegen Großbritannien wurden sie Siebte.

"Ausgangslage, die wir nicht wollten"

"Es war ein enges Match gegen ein Topteam", sagte Herren-Bundestrainer Ulrich Schreck zum Viertelfinale und ergänzte mit Blick auf die im April startende Olympia-Qualifikation: "Wir haben jetzt die Ausgangslage, die wir nicht wollten."

Aufgrund ihrer Weltranglistenposition wartet auf die Deutschen bei den kommenden Weltcup-Turnieren im Viertelfinale immer ein schwerer Brocken - entweder Frankreich oder Olympiasieger Italien. "Die Situation ist nicht befreiend, aber die Qualifikation ist möglich. Das sind alles Teamfechter", betonte Schreck.

Schon im ersten Gefecht gegen Japan war es eng gewesen. Joppich war mit einem grippalen Infekt an den Start gegangen, Bachmann wurde sogar am Vortag mit Magen-Darm-Problemen geschont. Letztlich gewannen sie 45:43.

Damen ohne Chance

Bei den Damen waren Carolin Golubytskyi, Katja Wächter, Anne Sauer und Sandra Bingenheimer (alle Tauberbischofsheim) beim 22:45 gegen den Olympiasieger sowie Welt- und Europameister Italien chancenlos.

"Wenn man im Viertelfinale gegen Italien antritt, muss man damit rechnen", sagte Ressel. Nach zwei Siegen in der Platzierungsrunde gegen Polen und China kam das Team auf Platz fünf.

Seit Jahren ist das italienische Team mit Einzel-Olympiasiegerin Elisa di Francisca, der sechsmaligen Olympiasiegerin Valentina Vezzali und Weltmeisterin Arianna Errigo international eine Klasse für sich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung