Sonstiges

DSV mit neun Athleten nach Shanghai

SID
Akrobat schön: Patrick Hausding und Stephan Feck als Synchron-Springer
© getty

Mit einem neunköpfigen Aufgebot um das Weltmeister-Duo Patrick Hausding/Sascha Klein (Berlin/Dresden) und Europameisterin Tina Punzel (Dresden) geht der DSV beim Weltcup der Wasserspringer in Shanghai (15. bis 20. Juli) an den Start.

Für DSV-Leistungssportdirektor Lutz Buschkow ist die Veranstaltung knapp vier Wochen vor den Europameisterschaften in Berlin (18. bis 24. August) ein "wichtiger Gradmesser".

"Mit Blick auf die EM können unsere Springer in Shanghai nochmals internationale Wettkampfhärte erwerben", so Buschkow, "der Weltcup ist ein hochwertiger Testwettkampf in der Vorbereitung auf die EM und ein Aufeinandertreffen der kompletten Springerwelt."

Das DSV-Team für Shanghai

Männer: Patrick Hausding, Oliver Homuth (beide Berliner TSC), Stephan Feck (SC DHfK Leipzig), Sascha Klein (Dresdner SC 1898)

Frauen: Nora Subschinski, Maria Kurjo, My Phan, Kieu Duong (alle Berliner TSC), Tina Punzel (Dresdner SC 1898)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung