Deutschland-Achter will Revanche

SID
Donnerstag, 29.05.2014 | 10:41 Uhr
Deutschland hofft beid er EM auf Erfolge
© getty
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Halbfinale
NBA
Live
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Bei den Europameisterschaften in Belgrad will der Deutschland-Achter seinen Titel erfolgreich verteidigen. Drei Neulinge sind an Bord des deutschen Flaggschiffs.

Die unglückliche WM-Niederlage des Deutschland-Achters im vergangenen Jahr gegen Großbritannien wurmt Ralf Holtmeyer noch heute. "Das hat mich ganz schön geärgert. Wir waren schließlich an Siege gewöhnt", sagt der Erfolgstrainer. Die Chance zur Revanche bietet sich Holtmeyer und dem Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes bei den am Freitag beginnenden Europameisterschaften in Belgrad. Der Deutschland-Achter will seinen EM-Titel erfolgreich verteidigen und Selbstvertrauen für den weiteren Saisonverlauf tanken.

"Man darf aber nicht nur auf die Briten fixiert sein", sagt Holtmeyer. Der erfahrene Coach hat auch die Russen, Polen, die Niederlande und Frankreich auf dem Zettel. "Die EM ist vom Niveau vergleichbar mit einem Weltcup. Das wird schon ein heikles Ding und wir müssen hart kämpfen", meint Olympiasieger Richard Schmidt, der ebenso wie Maximilian Reinelt, Eric Johannesen, Andreas Kuffner und Steuermann Martin Sauer 2012 in London im Gold-Achter saß.

Drahotta als Schlagmann

Felix Drahotta sicherte sich im vergangenen Jahr einen Platz auf den begehrten Rollsitzen im DRV-Paradeboot. Der Leverkusener soll den Deutschland-Achter bei der EM als Schlagmann auf Kurs bringen. Eigentlich war Neuling Felix Wimberger für diese Position vorgesehen, doch Holtmeyer entschied sich kurzfristig anders. "Felix Drahotta ist leistungsstark. Vorher ist er schon auf Schlag gefahren. Nach Trainingsausfällen hat er sich jetzt wieder stabilisiert. Wenn wir etwas testen, dann noch in diesem Jahr. Und dazu bietet sich unsere gute Kaderbreite auch an", sagte Holtmeyer. Neben Wimberger werden auch Malte Jakschik und Maximilian Planer erstmals bei einem internationalen Großereignis im Deutschland-Achter sitzen.

Auch in anderen Bootsklassen nutzt der DRV die EM als erste Standortbestimmung im Hinblick auf die WM in Amsterdam (24. bis 31. August). Der WM-Dritte Marcel Hacker (Magdeburg) peilt im Einer eine Medaille an. "Die EM hat mittlerweile eine große sportliche Bedeutung. Sie ist für uns ein wichtiger Schritt zur WM und wir wissen Titel oder Erfolge zu schätzen", sagte DRV-Präsident Siegfried Kaidel, während Cheftrainer Marcus Schwarzrock ergänzte: "Die Athleten haben im Winter gut trainiert und individuell physisch zugelegt. Wir sind gut vorbereitet." Fünf oder sechs Medaillen nennt Schwarzrock als EM-Ziel.

Die Vorbereitungen auf die EM liefen in Belgrad trotz des Hochwassers planmäßig. "Die Serben haben gute Arbeit geleistet und eindringlich gebeten, an der Regatta teilzunehmen", sagte Kaidel: "Sie sehen die EM als nationale Aufgabe und haben versichert, dass ein hoher Standard gesichert ist."

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung