Tischtennis-Weltrangliste 2014

Ovtcharov unverändert vor Boll

SID
Freitag, 03.01.2014 | 17:09 Uhr
Boll (l.) und Ovtcharov (r.) zählen zu den besten Tischtennis-Spielern Deutschlands
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Europameister Dimitrij Ovtcharov bleibt im Januar-Ranking auf dem sechsten Platz wie im Vormonat mit 127 Punkten Vorsprung vor Timo Boll.

Unverändertes Bild nach dem Jahreswechsel in der Tischtennis-Weltrangliste: Europameister Dimitrij Ovtcharov bleibt im Januar-Ranking auf dem sechsten Platz wie im Vormonat mit 127 Punkten Vorsprung vor Timo Boll. Der Rekordeuropameister liegt auch im neuen Jahr auf dem achten Rang. In den gesamten Top 10 gab es keine Veränderungen. Ma Long führt ein chinesisches Quintett an der Spitze an.

Bei den Damen schob sich die EM-Dritte Han Ying um zwei Plätze nach vorne auf den 17. Rang. Hinter Shen Yanfei und Li Jiao ist die Mannschafts-Europameisterin mittlerweile die drittbeste Europäerin. Angeführt wird das Klassement von einem China-Quartett mit Liu Shiwen auf dem ersten Rang.

Dimitrij Ovtcharov im SPOX-Interview

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung