Freitag, 24.01.2014

Tischtennis: Champions League Viertelfinale

Erneut Boll gegen Ovtcharov

Das Duell der deutschen Tischtennis-Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov entwickelt sich zum Dauerbrenner. Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League treffen sie wohl erneut aufeinander.

Timo Boll (l.) und Dimitrij Ovtcharov (r.) spielen zusammen für Deutschland
© getty
Timo Boll (l.) und Dimitrij Ovtcharov (r.) spielen zusammen für Deutschland

Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Borussia Düsseldorf mit Boll und dem von Europameister Ovtcharov angeführten Titelverteidiger Fakel Orenburg am Sonntag will Boll im voraussichtlich dritten Duell mit seinem nationalen Rivalen binnen eines Quartals seine "schwarze Serie" gegen den Olympia-Dritten beenden. Ovtcharov hat sämtliche drei Vergleiche mit dem EM-Rekordchampion seit Herbst 2012 gewonnen und Boll inzwischen auch als Nummer eins in Deutschland abgelöst.

Punkte von Boll gegen Ovtcharov und auch gegen den EM-Zweiten Wladimir Samsonow, der einst ebenso wie Ovtcharov das Borussen-Trikot trug, sind die Grundlage der Düsseldorfer Erfolgsrechnung. Im "vorgezogenen Endspiel" zwischen den Königsklassen-Siegern der vergangenen fünf Jahre gelten die Rheinländer allerdings als Außenseiter, nachdem Düsseldorfs Saison trotz des jüngsten Titelgewinns im Pokal bislang insgesamt eher nur mäßig verlaufen ist.

Trainingslager in Düsseldorf

Die Duelle mit Orenburg, das in der Champions League wie zuvor Düsseldorf den Hattrick anpeilt, erreichte der deutsche Rekordmeister nach einer sieglosen Vorrunde denn auch nur am "Grünen Tisch" durch die Disqualifikation des französischen Gruppensiegers Chartres ASTT.

Für Ovtcharov ist die Begegnung mit Düsseldorf nicht nur wegen seines Seitenwechsels ein besonderes Spiel: Der 25 Jahre alte Weltranglistensechste lebt trotz seines Abschieds von der Borussia 2009 weiterhin in der NRW-Metropole und trainiert regelmäßig in Düsseldorfs Tischtennis-Zentrum. Seit Wochenbeginn absolviert außerdem sein gesamtes Team ein schon seit Monaten gebuchtes Trainingslager am Stammsitz der Borussen.

Alle Mehrsport-News im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.