Samstag, 18.01.2014

Bei Hallen EM in Wien

Hockey-Männer im Halbfinale

Welthockeyspieler Moritz Fürste und Rekordsieger Deutschland sind bei der Hallen-EM in Wien ins Halbfinale eingezogen. Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) löste am Samstag durch ein 10:8 (4:3) gegen England das Ticket für die Runde der letzten Vier.

2012 wurde Moritz Fürste zum Welthockeyspieler ausgezeichnet
© getty
2012 wurde Moritz Fürste zum Welthockeyspieler ausgezeichnet

Bester deutscher Schütze mit fünf Treffern war Kapitän Fürste. Am Abend (19.15 Uhr) spielt das DHB-Team gegen Polen um den Finaleinzug. Im zweiten Halbfinale ab 17.50 Uhr treffen zuvor Russland und Österreich aufeinander.

"England hat am Limit gespielt und uns vor eine echte Aufgabe gestellt. Wir waren durch die mangelnde Effektivität vorn dann hinten anfälliger, haben auch nicht so geschickt verteidigt. Aber am Ende haben wir es durch unsere Cleverness doch für uns entschieden. Dass wir bei der engen Gruppe das Halbfinale erreicht haben, fühlt sich jetzt erstmal gut an", sagte Bundestrainer Stefan Kermas.

Zum Auftakt hatte der 13-malige Titelgewinner Deutschland 6:4 gegen Russland gewonnen, im Duell mit Erzrivale Niederlande gab es ein 6:6.

Das könnte Sie auch interessieren
Deutschland hatte gegen Russland keine Probleme

Harvestehude und Düsseldorf gewinnen Titel

Auch Ex-Nationalspieler Uwe Seeler kündigte sein Kommen an

Hockey-Stars greifen für guten Zweck zum Schläger

Wegbereiterin für das Finale: Jana Teschke (l.) erzielte zwei Treffer

Hallen-EM: Hockey-Frauen feiern Finaleinzug


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.