Sonntag, 26.01.2014

Niederländerinnen siegen in Prag

Deutsche Frauen verpassen EM-Titel

Eine Woche nach dem Triumph der Männer haben die deutschen Hockey-Frauen Gold bei der Hallen-Europameisterschaft verpasst. Die Rekordsiegerinnen mussten sich im Finale in Prag den Niederländerinnen 0:3 geschlagen geben.

Eileen Hoffmann (M.) verpasste mit Deutschland den Finalsieg
© getty
Eileen Hoffmann (M.) verpasste mit Deutschland den Finalsieg

"Defensiv haben wir gut gespielt, aber dass wir aus unseren Chancen nichts gemacht haben, ist letztlich ausschlaggebend", sagte Bundestrainer Jamilon Mülders. "Insgesamt hat uns dieses Turnier aber gute Erkenntnisse auf unserem Weg zur Feld-WM 2014 in Den Haag gebracht. Insofern war das eine sehr effektive Woche, auch wenn man nach so einem verlorenen Finale natürlich erst einmal einen dicken Hals hat", so Mülders weiter.

Für die Oranje-Auswahl war es der erste Hallen-EM-Titel, Deutschland hat das Turnier bereits 14 Mal gewonnen und war als Titelverteidiger nach Tschechien gereist. Platz drei ging an Polen nach einem 2:1 gegen Österreich.

Vor einer Woche hatten die deutschen Herren um den ehemaligen Welthockey-Spieler Moritz Fürste in Wien ihren insgesamt 14. Hallen-EM-Titel geholt. Noch im Sommer hatten beide Mannschaften des Deutschen Hockey Bundes die Titel auf dem Feld gewonnen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.