Im Alter von 81 Jahren

Früherer Präsident Giesecke gestorben

SID
Montag, 30.12.2013 | 16:23 Uhr
Hans Giesecke war einer der besten Tischtennis-Spieler der 90er Jahre
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
DoLive
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der Deutsche Tischtennis-Bund trauert um seinen früheren Präsidenten Hans Giesecke. Der Bremer starb am Sonntag im Alter von 81 Jahren nach längerer Krankheit.

Giesecke stand von 1996 bis 1999 an der DTTB-Spitze. Im Weltverband ITTF war der ehemalige Leiter der Bremer Landespolizeischule von 1985 bis 1999 Schatzmeister und in dieser Zeit lange ranghöchster Funktionär aus Deutschland. Seine Leidenschaft galt dem Schiedsrichter-Wesen und internationalen Regelwerk. 2000 wurde Giesecke zum Ehrenmitglied des DTTB-Präsidiums ernannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung