Eine ganz besondere Ehre

Von Andreas Hardt
Montag, 02.12.2013 | 13:18 Uhr
Anna Schaffelhuber hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich
© getty
Advertisement
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Six Nations
Wales -
Schottland
Six Nations
Frankreich -
Irland
NBA
Bulls @ Clippers
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
NBA
Lakers @ Thunder

Der Deutsche Behindertensportverband hat am Samstag seine Sportler des Jahres gekürt. Die Preise gingen an Anna Schaffelhuber, Thomas Schmidberger und die Junioren-Nationalmannschaft im Rollstuhlbasketball vor. SPOX stellt die Gewinner vor.

Anna Schaffelhuber

Für Anna Schaffelhuber ist die Ehrung als Behindertensportlerin des Jahres nichts Neues. Schon 2011 konnte sich die Monoski-Fahrerin über die Auszeichnung freuen, nachdem sie bei der Alpin-WM in Sestriere dreimal Gold gewann.

In diesem Jahr holte die 20-Jährige bei der Weltmeisterschaft in La Molina (Spanien) Gold im Slalom sowie zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen. Die erneute Wahl ist für sie eine ganz besondere Ehre. "Ich freue mich wahnsinnig darüber und möchte mich bei allen Fans bedanken, die mich gewählt haben."

Schon im Alter von fünf Jahren hat sich Anna Schaffelhuber das erste Mal auf einen Monoski gesetzt. Sie ist mit einer inkompletten Querschnittslähmung geboren und auf den Rollstuhl angewiesen. Der Sport war früh ein wesentlicher Teil ihres Lebens, die Familie unterstützte in jeder Beziehung. Ihre Mutter Beate hat sich die Schaffung von Barrierefreiheit im Alltag mittlerweile zu einer Lebensaufgabe gemacht und berät mit Konzepten und Ratschlägen.

"Seit ich klein bin will und mache ich alles irgendwie genau so wie meine Mitmenschen - nur hin und wieder auf andere Art. Wie das Skifahren", erklärt Anna Schaffelhuber, "auf dem Ski fühle ich mich unabhängig und beflügelt, und dieses Gefühl möchte ich mir noch lange bewahren".

Sie lebt seit dem Sommer 2011 in München, wo sie Rechtswissenschaften studiert. Nachdem sie in der Marktgemeinde Mallersdorf/Pfaffenberg ihr Abitur gebaut hatte, zog es sie fort aus Niederbayern in Richtung Großstadt, Selbständigkeit, Uni. Hinein in ein neues Leben, aber in Reichweite ihrer Familie in Bayerbach bei Ergoldsbach. Staatsanwaltschaft oder Richterschaft waren ihr Ziel bei Studienbeginn.

Und wenn sie mal nicht trainiert oder an Wettkämpfen teilnimmt, spielt sie Querflöte oder verreist gerne. Neuseeland ist ein Sehnsuchtsziel. Aber zunächst geht es im März nach Sotschi zu den Paralympischen Spielen. Bei ihrer ersten Teilnahme 2010 in Vancouver gewann sie mit 17 bereits Bronze im Super-G. "Ich freue mich auf das nächste Jahr und bin sehr motiviert", sagt Schaffelhuber, "schaun' wir mal, was in Sotschi herauskommt."

Seite 1: Anna Schaffelhuber

Seite 2: Thomas Schmidberger

Seite 3: Rollstuhlbasketball, Junioren-Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung