Mittwoch, 25.12.2013

Die Alternative Jahresvorschau

Sensation! LeBron zum FC Bayern!

Wer mit Wehmut auf 2013 zurückblickt, sollte ganz schnell nach vorne schauen, denn 2014 wird ein Super-Super-Sport-Jahr. Da ist nicht nur die WM in Brasilien und Olympia in Sotschi. Es wird auch eine Sensation geben. So wird das Sportjahr 2014 - ganz bestimmt...

Hoeneß und LeBron: Zwei, die sich mögen
© spox
Hoeneß und LeBron: Zwei, die sich mögen

Januar

Novak Djokovic gewinnt trotz Zwei-Satz-Rückstand und trotz Boris Becker die Australian Open. Becker kritzelt auf dem Weg nach Melbourne noch schnell seine Memoiren ("Das Leben ist kein Ponyhof") und fetzt sich anschließend bei Twitter mit Oliver Pocher. "Ach ja, Grüße von Bine :-) :-) :-)", schreibt er zum Schluss und beendet in diesem Augenblick die Beziehung des Traumpaares. In der Bundesliga nichts Neues: Nürnberg verspielt eine 5:0-Führung gegen Hoffenheim. Beim BVB fallen Weidenfeller und Langerak für den Rest der Saison aus. Klopp holt seinen ehemaligen Weggefährten Dimo Wache. Robert Lewandowski gibt seinen Wechsel zum FC Bayern bekannt: "Die Entscheidung ist mir hehe sehr hihi schwer hohoaha gefal...naja...erstmal konzentrier auf Dortmun..."

Tweet des Monats

@TheBorisBecker: Toler Erfolk! Super Nolle!

Februar

Super Bowl XLVIII - Drama, Baby, Drama! Diesmal kein Stromausfall, dafür Schneechaos und Glätte. Die U-Bahn fährt auch nicht. Lediglich 4.200 Zuschauer im MetLife Stadium zu East Rutherford. Nur Frank "Buschi" Buschmann freut sich wie ein Schnitzel auf das Spektakel und brüllt "Ratatatatatatatata" in sein Mikro, als Miley Cyrus zur Halbzeitgala kommt und Wreeeeeecking Ball schnattert. Die wichtigste Info für den Zuschauer daheim, der ja sonst nicht Football guckt und bei Wikipedia schnell noch ein paar Regeln liest: Neiiiiin, der Ball ist wirklich so. Ach ja: Champions League. Der Zenitese überrascht den BVB, der leicht ersatzgeschwächt ohne 14 antritt. Schalke-Trainer Mirko Slomka steht vor dem Spiel gegen Real unter Druck. Ach ja: Sotschi! Gesundheit.

Tweet des Monats

@MesutOzil1088: Good job boys, I am overhappy with the win. Reds forever!

März

Heißer Spieltag in der NHL: Die Vancouver Canucks gastieren bei den Capitals. Weil ein Sky Sport News HD Sprecher die Canucks etwas schroff ausspricht, kommt es zum Eklat: Die Türkei bestellt den deutschen Botschafter ein und droht die diplomatischen Beziehungen zu beenden: SKY Sport News HD schickt Kate Abdo vor, um die Situation zu beruhigen, SPOX seinen Quotentürken. Der türkische Fußballverband reagiert ebenfalls und nominiert sämtliche Deutsch-Türken für die Nationalmannschaft. Stefan Kießling kauft sich eine Tarkan-CD.

Die besten Sprüche der Hinrunde 2013/14
"Das tut mir leid, die Fans zahlen für so eine Scheiße auch noch Geld" (HSV-Keeper Adler nach der Klatsche gegen Hoffenheim)
© getty
1/19
"Das tut mir leid, die Fans zahlen für so eine Scheiße auch noch Geld" (HSV-Keeper Adler nach der Klatsche gegen Hoffenheim)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel.html
"Am 25. sollen sie laufen und den Truthahn rausschwitzen" (Braunschweig-Coach Lieberknecht über den Trainingsplan während der Feiertage)
© getty
2/19
"Am 25. sollen sie laufen und den Truthahn rausschwitzen" (Braunschweig-Coach Lieberknecht über den Trainingsplan während der Feiertage)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=2.html
"Philipp ist ein Allroundspieler. Er kann überall spielen. Okay, im Tor vielleicht nicht." (Robben über Alleskönner Lahm)
© getty
3/19
"Philipp ist ein Allroundspieler. Er kann überall spielen. Okay, im Tor vielleicht nicht." (Robben über Alleskönner Lahm)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=3.html
"Bei uns muss schon einer im Strafraum erschossen werden, damit wir einen Elfmeter bekommen." (Frankfurts Trainer Veh hätte gerne mehr Strafstöße)
© getty
4/19
"Bei uns muss schon einer im Strafraum erschossen werden, damit wir einen Elfmeter bekommen." (Frankfurts Trainer Veh hätte gerne mehr Strafstöße)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=4.html
"Sie werden doch nicht glauben, dass ich dem Jogi in den Rücken falle. Der Jogi wohnt Luftlinie 100 m von mir weg. Ich bin stolz, so nahe neben so jemandem zu wohnen." (Freiburgs Trainer Streich über Bundestrainer Löw)
© getty
5/19
"Sie werden doch nicht glauben, dass ich dem Jogi in den Rücken falle. Der Jogi wohnt Luftlinie 100 m von mir weg. Ich bin stolz, so nahe neben so jemandem zu wohnen." (Freiburgs Trainer Streich über Bundestrainer Löw)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=5.html
"Er wird umgemäht vom Torhüter, danach ordentlich beleidigt, verletzt sich und sieht auch noch Rot. Das Paket fühlt sich sicher gut an für ihn." (Mainz-Coach Tuchel zum Platzverweis gegen Sliskovic)
© getty
6/19
"Er wird umgemäht vom Torhüter, danach ordentlich beleidigt, verletzt sich und sieht auch noch Rot. Das Paket fühlt sich sicher gut an für ihn." (Mainz-Coach Tuchel zum Platzverweis gegen Sliskovic)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=6.html
"Herr Kießling, jetzt haben Sie ja endlich mal eine Einladung vom DFB bekommen." (Der Sportgerichts-Vorsitzende Lorenz bei der Verhandlung über das Phantomtor)
© getty
7/19
"Herr Kießling, jetzt haben Sie ja endlich mal eine Einladung vom DFB bekommen." (Der Sportgerichts-Vorsitzende Lorenz bei der Verhandlung über das Phantomtor)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=7.html
"Es gab immer wieder Momente, wo du merkst: Du bist dieser kleine Piss-Verein. Du bist dieser Piss-Verein, der auch bei den Schiedsrichtern nicht die Wahrnehmung hat. Und der erste abgefälschte Fuck-Ball geht rein." (Lieberknecht nach dem 0:4 beim HSV )
© getty
8/19
"Es gab immer wieder Momente, wo du merkst: Du bist dieser kleine Piss-Verein. Du bist dieser Piss-Verein, der auch bei den Schiedsrichtern nicht die Wahrnehmung hat. Und der erste abgefälschte Fuck-Ball geht rein." (Lieberknecht nach dem 0:4 beim HSV )
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=8.html
"Das geht mir total auf den Sack. Ich glaube nicht mehr, dass wir dieses Jahr noch ein normales Spiel abliefern. Wenn wir irgendwann mal sieben Tore schießen, bekommen wir sicher auch sieben." (TSG-Trainer Gisdol über die Anfälligkeit seines Teams)
© getty
9/19
"Das geht mir total auf den Sack. Ich glaube nicht mehr, dass wir dieses Jahr noch ein normales Spiel abliefern. Wenn wir irgendwann mal sieben Tore schießen, bekommen wir sicher auch sieben." (TSG-Trainer Gisdol über die Anfälligkeit seines Teams)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=9.html
"No! Auf Deutsch heißt das: Nein!" (Bayern-Coach Guardiola auf die Frage eines Journalisten, ob die Dominanz der Münchner langweilig werde.)
© getty
10/19
"No! Auf Deutsch heißt das: Nein!" (Bayern-Coach Guardiola auf die Frage eines Journalisten, ob die Dominanz der Münchner langweilig werde.)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=10.html
"Wir fahren hier mit einem VW-Käfer Baujahr 70 gegen einen Formel-1-Wagen. Und dann fragt ihr, wieso bist du nicht vor dem Vettel ins Ziel gekommen?" (Tuchel über das Duell mit dem FC Bayern)
© getty
11/19
"Wir fahren hier mit einem VW-Käfer Baujahr 70 gegen einen Formel-1-Wagen. Und dann fragt ihr, wieso bist du nicht vor dem Vettel ins Ziel gekommen?" (Tuchel über das Duell mit dem FC Bayern)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=11.html
"Wir haben keine Tore gemacht, das ist ein Problem, wenn man Spiele gewinnen will." (Club-Trainer Verbeek über die verpassten Chancen gegen Freiburg)
© getty
12/19
"Wir haben keine Tore gemacht, das ist ein Problem, wenn man Spiele gewinnen will." (Club-Trainer Verbeek über die verpassten Chancen gegen Freiburg)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=12.html
"Mit der Roten Karte wurde es schwer. Szalai ist 3,50 Meter groß, wiegt 2000 Kilo. Man berührt ihn leicht, dann fällt er um. So ist das halt." (Augsburgs Callsen-Bracker zum Platzverweis für Teamkollege Klavan)
© getty
13/19
"Mit der Roten Karte wurde es schwer. Szalai ist 3,50 Meter groß, wiegt 2000 Kilo. Man berührt ihn leicht, dann fällt er um. So ist das halt." (Augsburgs Callsen-Bracker zum Platzverweis für Teamkollege Klavan)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=13.html
"Ich wollte meine Spieler da wegholen und ihm dann die Hand geben. Das hat ihn aber dann offenbar ein bisschen erschreckt - so wie ich aussehe, wie ich immer aussehe. Wobei ich relativ ruhig war." (BVB-Trainer Klopp über sein Gespräch mit dem Schiri)
© getty
14/19
"Ich wollte meine Spieler da wegholen und ihm dann die Hand geben. Das hat ihn aber dann offenbar ein bisschen erschreckt - so wie ich aussehe, wie ich immer aussehe. Wobei ich relativ ruhig war." (BVB-Trainer Klopp über sein Gespräch mit dem Schiri)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=14.html
"Ein Knie habe ich seit Geburt." (Schalkes Boateng auf die Frage, wie lange er schon Schmerzen am Knie habe)
© getty
15/19
"Ein Knie habe ich seit Geburt." (Schalkes Boateng auf die Frage, wie lange er schon Schmerzen am Knie habe)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=15.html
"Klar war meine Hand am Trikot, aber das war für mich normale Bundesliga. Ich muss ja auch wissen, wo mein Gegenspieler ist." (Augsburgs Abwehrspieler Callsen-Bracker über einen verursachten Elfmeter)
© getty
16/19
"Klar war meine Hand am Trikot, aber das war für mich normale Bundesliga. Ich muss ja auch wissen, wo mein Gegenspieler ist." (Augsburgs Abwehrspieler Callsen-Bracker über einen verursachten Elfmeter)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=16.html
"So viel Fußball heute. Da müsst ihr so 'ne Kackgeschichte machen. Ist das ein Drecksleben, das tut mir echt leid" (Klopp über die Frage nach Reus, der den Linienrichter umgeschubst hatte)
© getty
17/19
"So viel Fußball heute. Da müsst ihr so 'ne Kackgeschichte machen. Ist das ein Drecksleben, das tut mir echt leid" (Klopp über die Frage nach Reus, der den Linienrichter umgeschubst hatte)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=17.html
"Jede sachliche Analyse des Spiels wird irgendwie dem tatsächlichen Spielverlauf nicht gerecht." (Bremens Trainer Dutt nach dem 4:4 in Hoffenheim)
© getty
18/19
"Jede sachliche Analyse des Spiels wird irgendwie dem tatsächlichen Spielverlauf nicht gerecht." (Bremens Trainer Dutt nach dem 4:4 in Hoffenheim)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=18.html
"Jetzt spielen hier nur noch Gangster: Jermaine Jones, Jefferson Farfan, Boateng und Santana." (Schalkes Santana über seine Teamkollegen)
© getty
19/19
"Jetzt spielen hier nur noch Gangster: Jermaine Jones, Jefferson Farfan, Boateng und Santana." (Schalkes Santana über seine Teamkollegen)
/de/sport/diashows/stimmen-der-hinrunde-2013-2014/diashow-sprueche-der-hinrunde-2013-2014-juergen-klopp-robin-dutt-thomas-tuchel,seite=19.html
 

Tweet des Monats

@werderbremen: Herzlich wilkommen zurück, Thomas Schaaf!

April

Paderborn vs. Sandhausen in der 2. Liga. Zehn Minuten vor Abpfiff sagt der Stadionsprecher: "Bleiben Sie einfach sitzen, hier gibt's heute noch ‚Wetten dass...!'" Die vier Sandhäuser Fans bleiben hocken, die meisten Paderborner gehen heim. Das ZDF strahlt daher erstmals das "Aktuelle Sportstudio" vor "Wetten dass...!" aus, Moderator Mario Barth ist empört. Studiogast Tim Wiese erklärt sein Karriereende. Um 23.15 Uhr die Einblende: "Terminator I voraussichtlich um 23.30 Uhr". Die Sandhäuser Fans bleiben sitzen.

Tweet des Monats

@MarioGoetze: Alle Jahre wieder...

Mai

Der FC Bayern, der schon vor drei Monaten seine Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht hat, verliert das letzte Saisonspiel gegen den VfB Stuttgart mit 0:1. Martin Harnik schießt das Tor und wird noch im Stadion zu Österreichs Sportler des Jahres gewählt. Der FC Bayern verpasst damit die Chance, erstmals eine Saison komplett ohne Niederlage zu überstehen. Matthias Sammer: "Ich will nicht wieder als Meckerer dastehen, aber das ist - um es mal milde auszudrücken - eine Riesenscheisse, was wir hier abgezogen haben." Kritik auch an Pep: "Die Idee, Philipp Lahm als Stürmer spielen zu lassen, geht mir dann doch zu weit." Zwei Wochen später schießt Lahm vier Tore im CL-Finale gegen Dortmund und wechselt im Anschluss zu den Basketballern. Bei der Ruder-EM in Belgrad kommt es zu Ausschreitungen: Der DFB wirft daraufhin Dynamo Dresden aus der 2. Bundesliga.

Tweet des Monats

@Pele: The 70th Goal für Ronaldo in this season? I was better!

Juni - Dezember: Die Sensation!

Fatih Demireli / Bastian Strobl / Alexander Maack / Daniel Reimann

Diskutieren Drucken Startseite

Fatih Demireli(Redaktion)

Fatih Demireli, Jahrgang 1983, ist als Head of Live verantwortlich für die Live-Berichterstattung bei PERFORM Deutschland. Ferner ist er bei SPOX u.a. zuständig für die Berichterstattung rund um den FC Bayern. Der gebürtige Münchener wechselte nach seinem Volontariat bei der offiziellen Webseite der Deutschen Fußball-Liga und seiner dortigen Funktion als stellvertretender Leiter 2010 zu SPOX und baute die Türkei-Sektion auf. Außerdem dreht sich bei ihm alles um den internationalen Fußball.

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.