Ovtcharov zum Auftakt mit Mühe

SID
Freitag, 15.11.2013 | 16:02 Uhr
Dimitrij Ovtcharov bestritt in der ersten Runden seinen ersten Einzel-Auftritt als deutsche Nummer 1
© getty

Dimitrij Ovtcharov ist bei den German Open in Berlin bei seinem ersten Einzel-Auftritt als neue Nummer eins in Deutschland nach großem Kampf in die zweite Hauptrunde eingezogen.

Der 25-Jährige besiegte den acht Jahre jüngeren Chinesen Liang Jingkun mit 4:2. Ovtcharov hatte als Nummer fünf der Weltrangliste mit dem 194 Positionen tiefer notierten Asiaten mehr Mühe als erwartet und verlor die Sätze drei und vier.

Ovtcharov ist in Berlin Titelverteidiger. Erst in der vergangenen Woche hatte der Olympia-Dritte den Düsseldorfer EM-Rekordchampion Timo Boll, der in Berlin ebenfalls am Freitagnachmittag erstmals aufschlug, nach fast zwölf Jahren als deutschen Spitzenspieler abgelöst. Bei erwartungsgemäßem Turnierverlauf treffen die beiden deutschen Top-10-Asse in Berlin im Halbfinale aufeinander.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung