Schießen, Weltcupfinale in Garching-Hochbrück

Pfeilschifter verpasst Podestplatz

SID
Samstag, 09.11.2013 | 14:40 Uhr
Sonja Pfeilschifter musste beim Weltcupfinale der Konkurrenz den Vortritt lassen
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Die zehnmalige Weltmeisterin Sonja Pfeilschifter hat beim Weltcupfinale für Gewehr und Pistole auf der Olympiaanlage in Garching-Hochbrück einen Podestplatz knapp verpasst.

Beim Sieg der Chinesin Yi Siling, die im Vorkampf mit 422,5 Ringen einen Weltrekord aufgestellt hatte, schoss die 42-Jährige am Samstag 165,9 Ringe und landete auf Rang vier. Silvia Rachl (27) aus Singenbach wurde Siebte. Hinter Siling (210,3) belegten Ivana Maksimovic (205,7) und Wu Liuxi (187,9) die Plätz zwei und drei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung