Windsurfen vor Hawaii

Kösters Traum vom Titel zerplatzt

SID
Freitag, 01.11.2013 | 16:13 Uhr
Philip Köster ging durch eine Staphylococcen-Infektion geschwächt an den Start
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Philip Köster ist beim PWA-Weltcup der Windsurfer vor Hawaii vorzeitig ausgeschieden und hat damit keine Chance mehr auf seinen dritten Weltmeistertitel in Folge.

Der 19 Jahre alte Weltranglisten-Erste und zweimalige Titelträger im Waveriding, der durch eine Staphylococcen-Infektion geschwächt an den Start gegangen war, scheiterte in der ersten Runde der sogenanten Double Elimination und begab sich danach zur Behandlung ins Krankenhaus.

Da die letzte Weltcup-Station in Chile aufgrund fehlender Sponsoren am Donnerstag abgesagt wurde, gibt es erstmals seit 2011 einen neuen Weltmeister. Die verbleibenden Titelanwärter sind Marcilio Browne (Brasilien) und Alex Mussolini (Spanien).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung