Samstag, 23.11.2013

Niederlage im Team-Finale

Hambüchen verpasst Meisterschaft

Der WM-Dritte Fabian Hambüchen hat mit der Mannschaft der KTV Obere Lahn die Meisterschaft in der Deutschen Turnliga verpasst. Im Finale in Karlsruhe unterlagen die Hessen dem TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau um den deutschen Vize-Meister Andreas Toba am Samstag mit 30:38.

Fabian Hambüchen gewann 2012 bei der Olympiade in Londen die Silbermedaille am Reck
© getty
Fabian Hambüchen gewann 2012 bei der Olympiade in Londen die Silbermedaille am Reck

Hambüchen (26), der nach drei Meisterschaften mit der KTV Straubenhardt seit 2012 für die Riege der Hessen startet, turnte stark und gewann alle sechs Duelle, konnte die Niederlage aber nicht verhindern.

Toba gewannn seine Duelle in den Disziplinen Sprung, Ringe, Barren, Boden und Reck.

"Es war ein an Spannung kaum zu überbietener Wettkampf. Letztlich hat der Bessere gewonnen. Wir sind happy mit dem Vizemeister-Titel", sagte Hambüchen.

Damen: MTV Stuttgart holt Titel

Im Duell um Platz drei in der Europahalle unterlag der MTV Stuttgart um den Olympia-Zweiten Marcel Nguyen der KTV Straubenhardt 23:28. Der 26-jährige Nguyen gewann dabei nur vier von sechs Zweikämpfen.

Vor 3200 Zuschauern in der Europahalle ging der Titel bei den Kunstturnerinnen an den MTV Stuttgart mit 210,60 Punkten vor Gastgeber TG Karlsruhe-Söllingen (203,35) und der TG Mannheim (203,35), die mit der deutschen Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz (55,85) auch die beste Vierkämpferin stellte.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.